SEO für Google – Penguin Update 2.0 – SEO Google Ranking

Penguin Update 2.0 wird große Auswirkung auf Web-Spam haben

Penguin Update 2.0 – Bereits vor einigen Tagen führte Google ein relevantes Update durch. Ein Ende dieser Pinguin Updates, bis heute das 4. Pinguin Update, ist noch lange nicht in Sicht. Derzeit sind erhebliche Änderungen in den Rankings zu beobachten und dies wurde auch von offizieller Seite verifiziert. Auch die Werbeagentur Koblenz hat dies realisiert. In ungewöhnlich radikaler Weise verändern sich derzeit die Google-Rankings. Somit sind teilweise Ranking Tools nicht mehr in der Lage den aktuellen Stand der SERPS und deren Positionierung abzubilden.

Händische Rankinganalysen bilden aktuell teilweise unterschiedliche Ergebnisse im Vergleich zu den Ergebnissen von standardisierten SEO Tools. Seit Googles Distinguished Engineer Matt Cutts zum ersten Mal angekündigt hat, dass die nächste Generation von Penguin im März eingeführt Werbeagentur Koblenz Google Updatewird, ist klar, dass die Suchmaschinenergebnisse abermals durcheinandergewirbelt würden.
„Klar ist, das Update wird eine ziemlich große Auswirkung auf Web-Spam haben“, so Cutts. Er stellt fest: “Penguin 2.0 ist eine ganz neue Generation von Algorithmen. Die vorherige Penguin Einführung suchte vor allem auf den Startseiten der Websites nach Spam. Die neuere Generation von Penguin geht viel tiefer und hat einen wirklich großen Einfluss auf die Ergebnisse. In seinem neuen Blog-Post fügte Cutts mehr Details zu Penguin 2.0 auf und stellte fest, dass der Rollout jetzt abgeschlossen sei.

Betroffen von Penguin 2.0 Update sind nach Aussage von Matt Cutts und Google rund 2,3% der Anfragen

Betroffen von Penguin 2.0 sind nach Aussage von Matt Cutts und Google rund 2,3% der US-Suchanfragen. Am 24. April 2012, an dem das erste Pinguin-Update durchgeführt wurde, waren sogar ca. 3,1% der Suchen bei Google betroffen. (Quelle: http://www.mattcutts.com/blog/)

Die Auswirkungen von Penguin 2.0, wie das Update offiziell bezeichnet wird, werden in den jeweiligen Ländern und für diverse Landessprachen, je nach Spamaufkommen unterschiedlich stark ausgeprägt sein.
Nach Google Schätzungen betrifft  Pinguin etwa 3,1% der Suchanfragen in Englisch, etwa 3% der Anfragen in Sprachen wie Deutsch, Chinesisch und Arabisch, und einem noch viel größeren Prozentsatz in sogenannten „höchst Spam“ Sprachen. (Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Google_Penguin)

Wie gewaltig sich Penguin 2.0 auf die Deutsche Google Suche auswirken wird, ist noch abzuwarten. Erste Bewegungen der Rankings sind aus Erfahrung der Werbeagentur Koblenz allerdings bereits spürbar.

Die Ranking-Veränderungen scheinen auf jeden Fall größer als geahnt zu sein, denn es sind eine Vielzahl neuer Domains in den Top 100 Rankings zu finden und auf der anderen Seite gewaltige Einbrüche einiger Top Sites zu beobachten.

 

Recent News

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Stimmen sie den Cookies zu, indem sie auf "OK, verstanden" klicken. Klicken Sie auf „Ablehnen“ kann es zu Einschränkungen bei der Darstellung der Webinhalte führen. Klicken sie hier, um die Datenschutzerklärung zu lesen.